News

SHG Buch verschickt Brandbrief an Minister Spahn

Margarete Vierjahn, eine der engagiertesten Adipositas-SHG-Leiterinnen in Berlin, hat die Mühe auf sich genommen, Gesundheitsminister Spahn einen Brandbrief zur Anerkennung der Adipositas und zur Verbesserung der Adipositastherapie in Deutschland verfasst.[...]

Stigmatisierung operativer Verfahren zur Gewichtsreduktion

Adipositaschirurgie ist bei vielen Patienten nach langjährigen erfolglosen Versuchen der Gewichtsreduktion eine sinnvolle Therapieoption. Patienten, die aufgrund des Schweregrades der Adipositas und aufgrund von Begleiterkrankungen wie Diabetes für die operative Therapie infrage kommen und die Anzahl der tatsächlich durchgeführten Operationen liegen weit auseinander. Von 100.000[...]

Kalorienarme Alternativen zu Haushaltszucker

Erythrit Erythrit erreicht die Süßkraft von Haushaltszucker mit bis zu 80 Prozent. Dabei ist er völlig kalorienfrei. Er kann zum Backen, zur Eisherstellung oder auch zum Süßen von Getränken verwendet werden. Diese kalorienfreie Alternative wird aus Traubenzucker hergestellt, wobei Hefepilze Traubenzucker in Erythrit verwandeln, ähnlich[...]

Adipositas: Portionsgrößen mit politischem Druck reduzieren?

Seit den 80ern wurden die Portionsgrößen von Softdrinks, Fast Food oder abgepackten Lebensmitteln immer größer. Unter der Verheißung, ‚mehr‘ für sein Geld zu bekommen, nahmen nicht die Menschen immer mehr zu, sodass wir in den westlichen Gesellschaften Adipositas inzwischen als Volkskrankheit akzeptieren müssen. Auch die[...]

Weitere News...
Dr. Martin Kemps Adipositaschirurgie Berlin

Umfangreiche Informationen zu:

  • medizinische Aspekte der Adipositas
  • konservative und operative Adipositastherapie, postoperative Nachsorge
  • Expertise für Haus- und Fachärzte
  • Kurzdarstellung von Studienergebnissen (bariatrische und metabolische Chirurgie)

News aus den Bereichen:

  • operative Adipositaschirurgie, postoperative Nachsorge
Beate Hensel Psychobesity psychologische Adipositastherapie

Umfangreiche Informationen zu:

  • psychologische Aspekte der Adipositas
  • psychologische Adipositastherapie und Verhaltensmodifikation
  • Kurzdarstellung von Studienergebnissen (psychologische Aspekte der Adipositas und Adipositaschirurgie)

News aus den Bereichen:

  • psychologische Aspekte der Adipositas, prä- und postoperative Verhaltensmodifikation
Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit Adipositasverband Ost

Der Adipositasverband Ost ist Mitglied im Netzwerk Selbsthilfefreundlichkeit und Patientenorientierung im Gesundheitswesen. Wir verpflichten uns damit, die Qualitätskriterien und das Neutralitätsgebot in der Patientenbetreuung zu beachten.

Unser Angebot...

…Vorträge

Was kann ich tun bei längerfristigen Gewichtsstillständen?

  • Referentin: Beate Hensel
  • Dauer: ca. 1 Stunde
  • Zielgruppe: FachkoordinatorInnen der Adipositaszentren, Patientenvereinigungen, Selbsthilfegruppen

Geld vom Jobcenter nach bariatrischen Operationen

  • Referentin: Beate Hensel
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Zielgruppe: FachkoordinatorInnen der Adipositaszentren, Betroffene (Magenbypass, Omega-Loop), Fachanwälte für Sozialrecht, soziale Beratungszentren

Best-Practices für Adipositas Selbsthilfgegruppen

  • Referentin: Beate Hensel
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Zielgruppe: Adipositaszentren, Adipositas SelbsthilfegruppenleiterInnen

 

…Schulungen

Schulungen für Selbsthilfegruppen-Leitungen

  • Moderationstechniken
  • Präsentationstechniken
  • Umgang mit schwierigen Teilnehmern
  • empfohlene Inhalte für Adipositas-Selbsthilfegruppen

…wird ergänzt

 

…Seminare

Seminare: Verhaltensmodifikation

  • Modul 1: Wie nehme ich mein Essverhalten bewusst wahr?
  • Modul 2: Wie ändere ich mein Essverhalten?
  • Modul 3: Wie gehe ich mit Problemen anders um?
  • Modul 4: Wie verhindere ich Rückfälle in ungünstiges Essverhalten?

 

  • Referenten: Beate Hensel, Dipl.-Psych. Doreen Beierlein
  • Dauer: jeweils ca. 4 Stunden
  • Zielgruppe: Patientenvereinigungen, Selbsthilfegruppen

 

 

…Workshops

… wird ergänzt

 

Bestehende Selbsthilfegruppen

Selbsthilfegruppe am Sana Adipositaszentrum Lichtenberg

1. Mittwoch im Monat 17 Uhr: Patiententreffen Postoprative
3. Mittwoch im Monat 17 Uhr: Selbsthilfegruppe
4. Mittwoch im Monat 17 Uhr: Patienteninformation mit Chirurgen

Achtung! Ab März 2020 finden die Treffen in neuen Räumlichkeiten statt!

Weitere Informationen zur Gruppe…

Selbsthilfegruppe an den DRK Kliniken Berlin-Mitte

3. Donnerstag im Monat 13 Uhr

Räumlichkeiten werden noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen zur Gruppe…

Sie wollen selbst eine Adipositas-Selbsthilfegruppe gründen?

Auch in Ihrer näheren Umgebung benötigen adipöse Menschen den Rückhalt und den Austausch in einer Selbsthilfegruppe.

  • Wir unterstützen Sie bei der Gründung einer lokalen Adipositas-Selbsthilfegruppe.
  • Wir versetzen Sie in die Lage, eine Gruppe zu moderieren, Inhalte zu erarbeiten und auf schwierige Teilnehmer einzugehen.
  • Wir unterstützen Sie bei der Suche nach geeigneten Räumlichkeiten und stellen den Kontakt zu einer regionalen Selbsthilfekontaktstelle her.
  • Wir beraten Sie dazu, wie Sie die Selbsthilfegruppe in Ihrer Umgebung bekannt machen.